Lumis Drăculea

Nach unten

Lumis Drăculea

Beitrag  Lumis am Di Feb 02, 2010 12:16 am

Name: Lumis


Nachname: Drăculea


Alter: 853 Jahre


Erzeuger: Lilith Drăculea


Seele: nein


Familie:

Lilith Drăculea (Mutter) - verstorben im Jahre 1886 -
Ambra Drăculea (Vater) - verstarb kurz nach Lumis Wiedergeburt -
Lily Drăculea (Schwester) - lebt heute noch als seelenloser Vampir in Los Angeles -
Embry Drăculea (Bruder) - lebt heute noch als Vampir mit Seele in Europa -


Vampirfamilie: Tremere


Charakter:

Lumis wurde sehr streng erzogen und dieses Verhalten, das ihm seine Eltern vor gelebt haben hat er auch in sein eigenes Verhalten übernommen. Der Vampir gibt nie etwas von sich preis und ist froh, wenn ihn alle anderen in Ruhe lassen. Lumis ist sowieso lieber ein Einzelgänger und ist meist dort anzutreffen wo eher weniger Menschen oder Vampire unterwegs sind. Darum schloss er sich auch der Familie Tremere an, da seine Talente und Neigungen eher in diese Richtung sprachen. So konnte er weiterhin relativ ungestört sein. Lumis bewahrt viele Geheimnisse und gibt nur sehr wenige davon preis. Gegenüber Menschen oder Feinden ist er kalt und präzise. Es gibt wenige, die er als Freunde bezeichnen würde und die wenigen die er so nennt sie eigentlich nur gute Bekannte. Freundschaft oder gar Liebe empfindet Lumis nicht und darum ist seine Seele auch verloren...


Geschichte:

Lumis wuchs bei einer sehr alteingesessenen Familie in Rumänien auf. Sein Vater und seine Mutter waren angesehene und vor allem reiche Kaufleute. Dem jungen Lumis fehlte es an nichts. Nur seine beiden älteren Geschwister machten ihm das Leben oft schwer und die Eltern waren zu oft beschäftigt, als das sie sich richtig um ihre drei Kindern hätten kümmern können. Im Laufe der Zeit lebte sich die Familie mehr und mehr auseinander bis Lumis im Alter von etwa 12 Jahren Wind davon bekam, dass seine Mutter eine Affäre mit einem anderen Mann hatte...

Der 12-Jährige war eines Abends in den Salon gekommen und hatte dort seine Mutter nackt mit einem anderen Mann vorgefunden. Sie hatten gerade Sex miteinander. Als Lilith Drăculea ihren Sohn bemerkte hielt sie inne und sagte ihrem Sohn, dass er niemals jemandem davon erzählen dürfe. Lumis liebte seine Mutter sehr und so versprach er es...

In den nächsten Monaten und Jahren veränderte sich Lilith allerdings immer mehr und Lumis war sehr besorgt. Sie verließ praktisch das Haus und ihre dunklen Räume nicht mehr und kam auch nicht mehr zu den wenigen gemeinsamen Mahlzeiten herunter. Ihr Vater hatte den Kindern niemals erzählen wollen was mit der Mutter war. Allerdings erfuhr es Lumis an dem Abend seines 20. Geburtstages. Seine Mutter....war eine Vampirin geworden...

An jenem Abend tötete Lilith Drăculea ihren Mann und verwandelte ihre Kindern in ihres gleichen. Sie erklärten ihnen alles was sie über das Vampirdasein wissen mussten. Lily und Embry waren ganz begeister über das was die Mutter erzählte und wollten mehr hören aber Lumis war einfach nur geschockt über das was ihnen gerade widerfahren war. So floh der neugeborene Vampir aus dem Haus seiner Eltern. Viele Jahrhunderte hörte er nichts mehr von seiner Familie...

Lumis schlug sich Jahrzehnt für Jahrzehnt alleine durch die Weltgeschichte. Er blieb nie lange an einem Ort, weil die Erinnerungen an sein altes Leben ihn immer wieder einholten. Dabei lebte er sehr exzessiv um nicht an diese schlimmen Dinge denken zu müssen. Irgendwann aber wurde ihm dieser Lebensstil zum Verhängnis. Der Vampir wurde gefangen und in eine Gruft eingeschlossen da man bemerkt hatte, dass die gängigen Tötungsmethoden bei Lumis nicht funktionierten. Wie lange der Vampir dort eingesperrt gewesen war wusste er nicht mehr zu sagen. Er wusste nur, dass dies wohl eine angemessene Strafe für das war was er nun einmal war...

Viele Jahrzehnte später erst wurde er befreit. Nun befand er sich in einer fremden Stadt und in einer fremden Zeit. Los Angeles hieß die Stadt. Nachdem Lumis seinen Durst gestillt hatte machte er sich auf diese neue Welt zu erkunden. Dabei traf er die Familie der Tremere, die ihn aufnahmen und ihm Orientierung und Obdach gewährten. Von den Vampiren dort lernte er ihre dunklen Hexereien kennen und lernte mehr über die Welt, die sie jetzt bewohnten.

Lumis ist gerade erst dabei sich zurecht zu finden und findet so langsam Gefallen an dieser modernen Welt, die ihm viele neue Möglichkeiten eröffnet...


Kampfart: Kick-Boxen

_________________
"Blut von meinem Blut. Fleisch von meinem Fleisch..."
avatar
Lumis
* Sohn des Drachen
* Sohn des Drachen

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 30.01.10

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten