........Damon......

Nach unten

........Damon......

Beitrag  Damon am Do Feb 11, 2010 11:48 pm


Name:
Nun, wie mein Name lautet?? Ich glaube es tut jetzt hier nichts zu Sache......früher oder später werdet ihr mein Opfer sein.....und dann....na dann schreit ihr meinen Namen...der lautet Damon...okay ich wollte mal so fair sein.

Nachname:
Warte......da muss ich kurz überlegen.....aber nein....ich habe keinen Schimmer mehr welcher Familie ich angehöre zu lange ist schon meine Reise nach dem Verlangen von Blut.

Alter:
Man fragt keinen nach seinem Alter.....aber ich will mal jetzt nicht so sein. Ich habe eine Lebenspanne von weit mehr als 100 Jahre ich hoffe doch mal das genügt.

Erzeuger:
Mein Erzeuger?? Warte da muss ich kurz überlegen......ah....ihr meint wohl mein Meister mein Erschaffer.....ja, den gab es mal. Es war ein Fürst der Stadt Gregor von Walde hieß er..Ich weiß schrecklicher Name.

Seele:
Ich glaube wohl nein. Ich mache das was mir spaß macht und habe keine Lust mich immer anpassen zu müssen.....tzzz.....tut mir leid aber so bin ich eben.

Familie:
Für mich gibt es keine Familie mehr und der einzige der mir etwas bedeutet hat, war mein Meister Gregor von Walde....meinen rest der sogenannten Familie sind alle tot in meinen Gedanken so wie in meinem Herzen.

Charakter:
Ihr wollt also wissen wer ich bin? Nun, ich kenne keinen Gnade und verachte die Vampire die das Menschenblut ablehnen. Gegenüber meinem Futter kenne ich keinen Gnade...die Menschen sind Futter mehr auch nicht und diejenigen die mich Jagen sind Spielgefährten..mit Menschen habe ich bis jetzt noch nie Bindungen aufgebaut und möchte es auch nicht. Für mich sind es einfach nur primitive Affenmenschen mehr auch nicht. Doch macht es Spaß mit ihnen zu spielen und sie zu benutzen. Zu anderen Vampiren bin ich jedoch sehr launisch....Ja klar sie sind meinen Brüder und Schwester aber manchmal kann ich eben nicht anderes. Man kann eigentlich sagen im großen und ganzen bin ich sehr skruppellos würde mein Volk die Vampire jedoch nie verraten. Ich bin und bleibe meinem Volk treu ergeben.

Geschichte:
Nun, für mich begann erst das Leben mit meiner Verwandlung und an den abend kann ich mich nur noch teils erinnern. Aber ich muss euch sagen, es ist das beste was einem je passieren kann. Ich war noch recht jung als das geschah, damals wusste ich noch gar nicht was das Wort Vampire bedeutet. Aber ich sollte schon bald die Bedeutung von diesem Wort erfahren und kennen lernen. Es war um gegen Abends. Meine menschlichen Eltern kamen gerade mit mir vom Theater, als das Wunder passierte und mein Erzeuger uns über den Weg lief. Seid wir von dem Theater nach Hause gingen verfolgte er uns, ich bemerkte dies, doch meine menschlichen Eltern waren ahnunglos und ich wusste nicht warum.....doch ich wollte es ihnen nicht sagen das uns in diesem Augenblick ein Mörder verfolgte, so war ich still. Dann passierte es mit einem Mal und in wenigen Sekunden war es vorbei.
Obwohl es schon Dunkel war bemerkte ich das Blut wie es aus den Halsschlagadern meiner menschlichen Eltern schoss. Doch ich drehte mich nicht um, wollte ihnen nicht helfen. Mir war es egal....ich empfand noch nicht mals trauer. Langsam drehte ich mich um...unbedingt musste ich die Leichen meiner Eltern sehen. Dann sah ich sie und ihn. Er hockte über den zwei leblosen Körper und saugte ihnen das Blut aus den Adern.
Plötzlich blickte er mich an, aber anstatt mich ebenfalls umzubringen richtete er aus und grinste mich fies an. "Na kleiner....keine Angst?" fragte er mich und ich schüttelte mit dem Kopf. So bemerkte er auch das ich keinen Trauer für die beiden empfand und fragte mich abermals. "Bist du nicht traurig?" Als er mich dies fragte schüttelte ich wieder mit dem Kopf und er fing an laut zu lachen. Ihm gefiel es wie ich reagierte und er war erstaunt über mein verhalten...."Willst du auch so werden wie ich?" fragte er mich dann auf einmal und ich wusste nicht wie ich anworten musste, wusste ja noch nicht einmal was er war...doch ich nickte ihm zögernd zu und so nahm er mich mit zu sich nach hause und machte mich noch in der selben Nacht zu seinem gleichen.....

.....So wuchs ich bei ihm auf als Vampir und in dem Alter von 25 Jahre hörte mein Körper auf zu altern.....Gregor von Walde brachte mir alles bei was man wissen musste....über die Wächter die Jäger und die Menschen so erklärte er mich auch den unterschied zwischen den Vampiren mit und ohne Seele und gab mir zu verstehen das WIR die richtige Rasse wären und die richtige einstellung....nach dem er mir alles erklärt, mich traniert und gestärkt hatte, verließ er mich auch nach kurzer Zeit....und ich musste erkennen das auch hochrangige Vampire Fehler machen konnte, den ein Jäger erwischte ihn und er kam um....so lebe ich nun alleine fortgehend und bin auf der Suche......

.......Das Problem ich kann mich einfach nicht mehr erinnern was es war........


Kampfart:
Worin ich gut bin?? Nun ich bin gut mit dem Schwert und im Nahkampf...ich möchte jetzt nicht sagen das ich der beste bin....doch ich beherrsche beides ganz gut sage ich mal.

Bild:

Meine Wahre Seite


Wie soll ich sagen....wie ich unter menschen wandel
avatar
Damon
Lost Soul
Lost Soul

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 11.02.10
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten